Embryotransfer (ET)

Bei einem ET handelt es sich um eine schnelle und schmerzlose Übertragung eines Frischtransfers. Am Transfertag reisen Sie mit Ihrem Partner zu der Klinik und besprechen mit dem Embryologen, welcher mit Ihnen die Embryonenqualität bespricht und eine Empfehlung für den Frischtransfer ausspricht. Die restlichen Embryonen werden eingefroren.

Der eigentliche Transfer dauert ca. 10 Min, ähnlich einer gynäkologischen Untersuchung. Das Embryo wird durch einen erfahrenen Arzt, zwecks eines Softkatheters und unter Gegenkontrolle eines Ultraschalls, durchgeführt. Nach der Übertragung lassen wir Sie noch ca. 40 Minuten ausruhen.

In den meisten Fällen wird ein Embryo übertragen da, die Schwangerschaftswahrscheinlichkeit sehr hoch ist. Der Erfolg ist von dem Embryo und der Schleimhautqualität abhängig. Dies können wir bei PRONATAL sehr gut kontrollieren.

Haben Sie eine Frage?

Gerne beantworten wir Ihre Fragen, bzw. können wir einen Termin zum Erstgespräch/Beratungstermin vereinbaren.

Schreiben Sie uns
Schreib uns