AMH (ANTI MÜLLER Hormon)

Es handelt sich ein Hormon, welches für die Follikelbildung in den Eierstöcken zuständig ist.Je nach dem AMH – Spiegel im Blut können die ovariellen Reserven, also die Menge an Eizellen, bzw. das biologische Alter der Eierstöcke geschätzt werden.

Der AMH Spiegel im Blut der Frau hängt von der Anzahl der Eizellen ab.Der AMH – Wert schwankt mit dem Alter – mit dem Erreichen des 30 Lebensjahres wird ein abnehmender Wert festgestellt. Wenn sich der AMH Wert im Normbereich befindet dann ist auch die Fruchtbarkeit der Frau optimal. Ein niedriger AMH – Wert dagegen zeigt auf eine hohe Wahrscheinlichkeit der Unfruchtbarkeit.

Der AMH Spiegel im Blut ist für die Frau ein hervorragender Marker für die Fähigkeit  schwanger zu werden.

Wann ist ein günstiger Zeitpunkt um sich untersuchen zu lassen?

-bei vererbter Vorbelastung der vorzeitigen Menopause,

-bei einer Eierstockoperation,

-nach Chemotherapie,

-bei schwerer Endometriose,

-falls Sie aus gleich welchen Gründen die Schwangerschaft nach hinten verlegen.



Zurück